Die Freude am Geben

Geben und Teilen


Eine Frau die alleine durch die Berge reiste, fand an einem kleinen Bach einen wertvollen Stein und nahm ihn mit.

Am nächsten Tag, traf sie einen anderen Reisenden, der großen Hunger hatte. Sie öffnete ihre Tasche, um ihr Essen mit ihm zu teilen. Der hungrige Reisende sah den wertvollen Stein und bat die Frau, ihn ihm zu geben. Ohne zu zögern nahm sie den Stein und gab ihn ihm.

Der Reisende ging weiter und freute sich sehr über sein großes Glück. Er wusste, dass der Stein genug wert war, um ihm sein Leben lang Sicherheit zu garantieren.

Einige Tage später aber kam er zurück, um der Frau den Stein wiederzugeben. „Ich habe darüber nachgedacht“, sagte er. „Ich weiß, wie wertvoll dieser Stein ist, aber ich möchte ihn zurückgeben in der Hoffnung, dass Du mir etwas noch Wertvolleres geben kannst. Gib mir das, was Du in Dir hast, das Dich mir den Stein hat geben lassen.“

Die Frau lächelte und sagte: „Die Freude am Geben!’“
– Unbekannter Verfasser –